Home   |   Kontakt   |   Links   |   Impressum   |   Datenschutz   
[English version]  
Aktuelles
Geschäftsfelder
Räumliche
Forschung
GIS und
GIS-Applikationen
Geodaten
RRG GIS Datenbasis
Projekte
Publikationen
Über uns
TCP International

Geschäftsfeld 3: Geodaten

Neben den anderen Geschäftsfeldern vertreibt RRG Geodaten aus den Bereichen Verkehr, administrative Grenzen, Geographie und Interaktionsdaten. Die Daten sind von RRG über 20 Jahre hinweg entwickelt und gepflegt worden, und unterliegen ständiger Weiterentwicklung, sowohl hinsichtlich ihrer Aktualität wie auch der Aufnahme neuer Attribute und geographischer Elemente. Die Datensätze decken ganz Europa ab, können aber auch länderweise oder für einzelne Regionen lizenziert werden. Die Datenbasis ist hinsichtlich Ihrer Genauigkeit optimiert für Anwendungen auf regionaler, nationaler bzw. supra-nationaler Ebene. Weitere Informationen zu den verwendeten Maßstäben und der Projektion finden Sie hier.
Die Datensätze liegen als Einzelebenen (Layer) des Geoinformationssystem ArcGIS (ESRI) vor, können aber auch als ArcView Shapefiles oder in spezifischen ASCII-Formaten angefordert werden.
Inhaltlich beziehen sich die Datensätze auf folgende Bereiche:

Die RRG GIS Datenbasis zeichnet sich durch eine mittlere Massstabsebene aus, die einerseits ganz Europa abdeckt, andererseits aufgrund ihres Detailierungsgrades auch für Analysen und Anwendungen auf regionaler Ebene geeignet ist. Die verwendete mittlere Massstabsebene gewährleistet die Abgabe der Daten zu erschwinglichen Preisen. Informationen zum Bezug der Geodaten finden Sie hier.
Neben den genannten vorhandenen Datensätzen beraten wir Sie natürlich auch gern bei der Konzeption und Aufstellung spezifischer GIS-Datenbanken, die speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Gern übernehmen wir dabei etwaige Digitalisierungs- oder Kodierungsaufgaben.

Die Vorteile der RRG GIS Datenbasis können wie folgt zusammengefasst werden:

  • räumliche Abdeckung: ganz Europa
  • räumliche Auflösung: mittlerer Masstabsbereich
  • aktuelles Datenbankformat
  • Berücksichtigung aller Verkehrsträger sowie einer Reihe zusätzlicher geographischer Elemente
  • Aufnahme alle Länder im selben Massstab, und mit den selben Daten- und Attributdefinitionen
  • die Strassen- und Bahnnetz liegen für verschiedene Jahre seit 1970 vor, mit Projektionen bis zum Jahr 2030
  • Abgabe der Daten als Gesamtpaket sowie in individuell zusammenstellbaren Mengen (sowohl hinsichtlich einzelner Layer wie auch räumlicher Einheiten)
  • Abgabe der Daten zu erschwinglichen Preisen
  • Offenes Datenformat, d.h. alle Daten können editiert und bearbeitet werden, sowohl in Bezug auf die Attribute wie auch in Bezug auf die Geometrien
  • die verfügbaren Attribute können für eine Vielzahl von Anwendungen benutzt werden

Verkehrsnetze

Die GIS-Datenbasis trans-europäischer Verkehrsnetze beinhaltet alle Verkehrsmittel und besteht aus folgenden einzelnen Layer:
  • Straßennetz
  • Eisenbahnnetz
  • Bahnhöfe in Europa
  • Binnenwasserstraßen und Binnenhäfen
  • Schifffahrtsrouten und Seehäfen
  • See- und Binnenhäfen
  • Flughäfen (weltweit)
  • Flugverbindungen (2006)
  • Güterverkehrszetren (GVZ) und intermodale Umschlageinrichtungen
  • Verkehrsbezirke (nur BRD)
Die Strassen- und Eisenbahnnetze können für verschiedene Jahre bereitgestellt werden. Die Datens&aumtze beinhalten die historische Entwicklung seit 1970, sowie zukünftige Ausbaumassnahmen und Projekt bis zum Jahre 2030, aufbauend auf den nationalen Infrastrukturpl&aumnen sowie den Planungen der trans-europ&aumischen Verkehrsnetze. Eine Übersicht über den Umfang der Datensätze (Anzahl der Objekte und Attribute) finden Sie hier.

Administrative Grenzen

Die Datenbasis administrativer Grenzen in Europa basiert auf der NUTS-Klassifikation von Eurostat (1995; 1999a; 1999b, 2004), und beinhaltet Grenzen von der kleinräumigen Ebene (Gemeindegrenzen, NUTS 5 Ebene) bis hin zu Ländergrenzen (NUTS 0) mit den entsprechenden hierarchischen Zwischenebenen (NUTS 3, NUTS 2, NUTS 1). Zu jeder Ebene existieren ein Polygon-Layer mit den entsprechenden Grenzen, sowie ein zugehöriger Punkt-Layer, der die entsprechenden Regionsmittelpunkte darstellt. Polygon- und Punkt-Layer können zusammen oder getrennt bezogen werden. Im Einzelnen sind folgende Polygon-Layer (Ebenen) verfügbar:
  • Ländergrenze (NUTS 0 Ebene)
  • Bundesländer (NUTS 1 Ebene)
  • Regierungsbezirke (NUTS 2 Ebene)
  • Kreise und kreisfreie Städte (NUTS 3 Ebene)
  • Gemeinden (NUTS 5 Ebene, nur BRD)
  • INTERREG IIIB Kooperationsgebiete
  • VASAB Kooperationsgebiet
Zusätzlich existieren folgende Punkt-Layer:
  • Hauptstädte Europas (NUTS 0 Ebene)
  • NUTS 1 Centroide
  • NUTS 2 Centroide
  • Kreisstädte (NUTS 3 Ebene)
  • Gemeindemittelpunkte (NUTS 5 Ebene, nur BRD)
Grundsätzlich decken alle genannten Layer ganz Europa ab, aber es können auf Wunsch auch räumliche Teilausschnitte (z.B. einzelne Länder oder Regionen) gebildet werden.

Geographie

Folgende Layer sind unter dieser Rubrik verfügbar:
  • Städte in Europa
  • Küstenlinien und Seen
  • Festland und Inseln
  • Annotationen
  • Rastersysteme (individuell)
Zusätzlich zu diesen Datensätzen bieten wir Ihnen auch die Geocodierung von Adressen auf Basis unseres RRG Address Locator. Die Ergebnisse der Geokodierung bereiten wir Ihnen entweder in Form eines Punkt-Shapefiles auf, oder aber tabellarisch, wobei die Koordinaten als neue Spalten in eine Tabelle ergänzt werden. Die Geokodierung von Adressen ist für alle Länder Europas möglich.
  • Geokodierte Adressen (Punkte)

Regionaldaten

Hierbei handelt es sich nicht um Layer, die geografische Objekte im engeren Sinne beinhalten, sondern um Interaktions- und Regionaldaten auf Basis administrativer und statistischer Gebietseinheiten, oder auf Basis speziell erzeugter, regelmässiger Rastersystem. Folgerichtig sind diese Daten nicht in Form von Layer verfügbar, sondern als ArcInfo Info Tables, Dbase Dateien, MS Access-Datenbanken bzw. in speziellen ASCII-Formaten. Alle Interaktionsdaten werden auf Anfrage speziell erzeugt. Grundsätzlich sind sie für ganz Europa verfügbar, können aber auch für kleinere Raumeinheiten bereitgestellt werden.
Folgende Daten können standardmäßig erzeugt werden:
  • Nachbarschaftsmatrizen
  • Luftlinienentfernungen, Distanzen in Verkehrsnetzen und ‚Manhattan’-Entfernungen
  • Reisezeit- und Reisekostenmatrizen
  • Erreichbarkeitsindizes und Peripheralitätsindikatoren
  • Bevölkerungspotenzial (innerhalb von x km bzw. x Stunden erreichbare Bevölkerung) (Strasse, Bahn, Flug, Schiffahrt)
  • Isochronen im Strassen- oder Bahnnetz (beiliebige Ausgangsorte)
Auf Anfrage können aber auch andere spezielle Indikatoren berechnen werden. Aufgrund der zeitlichen Dynamik der verfügbaren Strassen- und Eisenbahnnetze, können diese Indikatoren auch für verschiedene Zeitpunkt berechnet werden.
Regionaldaten sind quantitative Daten zu statistischen Regionen (NUTS 3 oder höher), welche die Regionen charakterisieren und spezielle Eigenschaften beschreiben. Auch diese Daten werden speziell auf Kundenwunsch ermittelt und aufbereitet. Sie können aus folgenden Bereichen stammen:
  • Klimadaten
  • Lebensqualität
  • Flächennutzung
  • Topographie

  © RRG, 2003-2017  ·  TOP